„Zur Sache, Brandenburg!“: Woidke lädt am 7. Mai zum Bürgerdialog nach Kyritz ein / Zuvor „Kabinett vor Ort“ in Neuruppin

Kyritz, den 24.04.2019

Ministerpräsident Dietmar Woidke setzt seine Reihe der Bürgerdialoge unter dem Motto "Zur Sache, Brandenburg!" am 7. Mai in Kyritz (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) fort. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Nora Görke lädt Woidke am Abend alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kyritz und des Kreises Ostprignitz-Ruppin zum offenen Austausch ein. Die 15. Veranstaltung der Reihe "Zur Sache, Brandenburg!" beginnt um 19 Uhr im "Hotel Waldschlösschen Kyritz". Einlass ist ab 18.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Woidke will sich im Dialog den Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises stellen. Dabei kann es um regionale Themen ebenso gehen wie um Landes- und Bundespolitik. Woidke: "Ich freue mich auf Kyritz sowie seine Bewohnerinnen und Bewohner. Die Stadt hat viel zu bieten: Sie liegt strategisch günstig an der historischen Handelsstraße Berlin-Hamburg und ist sogar Hansestadt. Mich beeindruckt vor allem die so liebevoll restaurierte Altstadt. Aber auch Kyritz ist im Wandel. Deshalb bin ich gespannt auf eine angeregte Debatte mit den Bürgerinnen und Bürgern - auch aus dem gesamten Landkreis Ostprignitz-Ruppin."

 

Bereits am Nachmittag kommt Woidke mit der gesamten Landesregierung zur Sitzung "Kabinett vor Ort" mit der Spitze des Kreises Ostprignitz-Ruppin in Neuruppin zusammen.

 

Foto: Bürgerdialog