Besucher:   277105
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Landtagswahl

 

Bürgerhaushalt

 

Unser Dorf hat Zukunft

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Stadtinformationsbroschüre

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

Ausbildungsinitiative

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Bürgerhaushalt-Projekte für 2020 stehen fest

Kyritz, den 21.08.2019

Die Kyritzer und die Bewohner der Ortsteile konnten in diesem Jahr über einen Teil des städtischen Haushalts 2020 mitbestimmen. Konkret geht es um die Verwendung von Geldern  aus dem Bereich der sogenannten freiwilligen Selbstverwaltungsaufgaben der Stadt Kyritz. Die Höhe des gesonderten Budgets beträgt dabei 30.000,00 Euro jährlich.

 

Insgesamt nutzten 35 Kyritzerinnen und Kyritzer die Chance, Vorschläge für den Bürgerhaushalt einzureichen.  Sie brachten dabei insgesamt 55 verschiedene Ideen ein, von denen jedoch nicht alle den Satzungsvorschriften entsprachen. Alle Einreicher wurden darüber informiert, wie mit ihren eingereichten Projektideen umgegangen wird.

 

Vom 12. Juli bis zum 9. August konnten die Kyritzer dann über 20 Projekte abstimmen.

Am 20. August wurden diese Stimmen im Ratssaal schließlich öffentlich ausgezählt.

 

Das Ergebnis: 110 Stimmen wurden abgegeben, alle waren gültig.  Die Anzahl der Stimmen entschied, welche der vorgeschlagenen Projekte innerhalb des Bürgerhaushalts umgesetzt werden. Die meisten Stimmen erhielt der Vorschlag der Lückenbepflanzung mit Linden im Ortsteil Rüdow. Zweitplatzierter ist der überdachte Fahrradständer und Sitzbänke für den Sportplatz Seestraße. Weiter haben es in den Bürgerhaushalt geschafft: der Austausch der Sitzgruppen am Parkplatz Obersee zwischen Bork und Lellichow, die Ausbildung zum Mentaltrainer für Erzieher und Eltern, das Aufstellen von Bänken und Papierkörben im  Kyritzer Bereich des Wanderweges an der Seenkette, die sogenannte Bibliothek der Dinge nach dem Motto „Leihen statt kaufen“ sowie das Aufstellen von Müllbehältern außerhalb des Stadtzentrums. Diese sieben Maßnahmen sollen im Jahr 2020 umgesetzt werden.

 

Bürgermeisterin Nora Görke dankt allen, die sich am Bürgerhaushalt 2020 beteiligt haben.  Sie wünscht sich für das Jahr 2021 wieder so zahlreiche Projektideen und dann vielleicht noch eine regere Beteiligung an der Abstimmung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bürgerhaushalt-Projekte für 2020 stehen fest