Jetzt auch Museums-AG für Schüler

Kyritz, den 25.08.2019

Partizipative Museumsarbeit wird in Kyritz groß geschrieben. Jetzt sollen auch die Schüler an der Museumsidee beteiligt werden.
Die 2016 ins Leben gerufene Arbeitsgemeinschaft Museum Klosterviertel erfreut sich wachsender Beliebtheit. Nach der 2018 erfolgreich durchgeführten Ausstellung „Handwerk – mit Händen arbeiten“ konnte die AG neue Mitglieder gewinnen. Die zweite Ausstellung zur Schulgeschichte steht schon in den Startlöchern. Eröffnung ist am 8. September 2019.


Nun wagt Museumskuratorin Susan Hoyer den nächsten Schritt. Zum Start des neuen Schuljahres wird eine Museums-AG für Schüler angeboten. Gemeinsam mit dem Heimatverein für Kyritz und die Ostprignitz e. V. und unterstützenden Geschichtslehrern soll den Schülerinnen und Schülern die Erforschung der eigenen Stadt- und Heimatgeschichte näher gebracht werden. Die Museumsarbeit und das Kyritzer Projekt zum Klosterviertel nehmen dabei eine zentrale Stellung ein. Die AG-Teilnehmer sollen angeregt werden hinter die Kulissen zu schauen und sich bei der Planung des künftigen Stadtmuseums einzubringen. Angesprochen sind alle Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 10 Klasse.


Die Idee hat überzeugt!


Das zeigt auch die Zusage der Plattform Kulturelle Bildung aus Potsdam, welche die Kooperation von Museum, Heimatverein und Kyritzer Schulen mit Fördermitteln in Höhe von 2.500 Euro unterstützt. Dadurch können z. B. Exkursionen, Expertengespräche und die Entwicklung eines Museumskoffers realisiert werden.


Der „Museumskoffer“ ist eine mobile Variante der Museumspädagogik und trägt den Museumsgedanken weiter in die Schulen. Dann können Schüler und Lehrer bald das Thema Schreiben und Schriften in handlicher Form für den Deutsch-, Kunst- und Geschichtsunterricht buchen. Neben museumswürdigen Objekten gibt es Übungsaufgaben und allerlei Dinge zum Ausprobieren.


Die Museums-AG für Schüler startet am 28. August in den Räumen des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums Kyritz.
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jetzt auch Museums-AG für Schüler