Besucher:   322265
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Informationen - Corona

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Bürgerhaushalt

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser


 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Fahrplanänderungen aufgrund von Qualitätssicherungen ab 21.11.2020

Kyritz, den 19.11.2020

Für die ORP GmbH ist es derzeit eine große Herausforderung, das bestehende Fahrplanangebot aufrechtzuerhalten.Um den Verkehr für Sie weiterhin verlässlich und in gewohnter Qualität durchzuführen, müssen auf den Stadtlinien ab 21.11.2020 nachfolgend aufgeführte Fahrplanänderungen und Fahrtenstreichungen bis zunächst 12.12.2020 vorgenommen werden:

 

  • Linie 701:Das Fahrplanangebot wird um ca. 50 % reduziert.
  • Linie 740:Das letzte Fahrtenpaar ab Papenbrucher Chaussee 17.52 Uhr bzw. Alt Daber 18.33 Uhr wird gestrichen.
  • Linie 770:Es wird MontagFreitag ein Halbstundentakt angeboten. Die Abfahrtszeiten sind auf den Schienenersatzverkehr des RE 6 abgestimmt. An Wochenenden wird das Stadtgebiet Neuruppin durch die beiden PlusBus-Linien 756 und 764 im 2-Stunden-Takt erschlossen. Ergänzende Fahrten der Linie 770 verkehren nicht.
  • Linie 771:Das Fahrplanangebot wird um ca. 50 % reduziert.

 

Alle geänderten Fahrplantabellen können auf unsererHomepage www.orp-busse.de/Fahrplaene/Fahrplanuebersicht/ abgerufen werden. Wir bitten alle Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt über etwaige Fahrplanänderungen unter unserer Service-Hotline 03391 40 06 18 oder über unsere Homepage zu informieren.

 

Nutzen Sie ersatzweise auch Regionallinien, welche komfortabel über die Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg abgerufen werden können.

 

Ostprignitz-Ruppiner-Personennahverkehrsgesellschaft mbH

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fahrplanänderungen aufgrund von Qualitätssicherungen ab 21.11.2020