Besucher:   386766
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Kyritz App

 

Logo

 

Informationen - Corona

 

Volksinitiative

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Bürgerhaushalt

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Landkreis OPR lädt zur großen Schutzimpfungs-Aktion ein

Kyritz, den 19.11.2021

Angesichts weiter stark steigender Infektionszahlen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2, auch in Ostprignitz-Ruppin, -  so lag die Sieben-Tage-Inzidenz laut RKI am heutigen Donnerstag bei 408,9 – und einer zuletzt zunehmenden Zahl an Covid-19-Patienten in den Krankenhäusern in Neuruppin, Wittstock/Dosse und Kyritz, erweitert der Landkreis erneut seine Impfangebote für Jedermann. Landrat Ralf Reinhardt appelliert eindringlich, eines dieser Impfangebote auch anzunehmen: „Die vierte Welle rollt. Der Impfstoff  ist da und muss in die Arme. Deshalb nochmals meine dringende Bitte: Impfen jetzt, zum Schutz der Kinder, der immungeschwächten Personen und für uns alle. Es hört erst auf, wenn wirklich jeder der kann, seinen Teil dazu beigetragen hat.“

 

Eine erste Möglichkeit, sich die schützende und kostenlose Spritze geben zu lassen, bietet sich an diesem Samstag, 20. November 2021, von 10 bis 16 Uhr bei einer großen Impfaktion des Landkreises Ostprignitz-Ruppin im Haus B des Oberstufenzentrums OPR (OSZ) an der Alt Ruppiner Allee 39 in Neuruppin. Genutzt wird das Vakzin von Biontech/Pfizer. Das Angebot richtet sich an alle Impfwilligen ab 12 Jahren. Die Anwesenden werden in drei Gruppen (Erst- und Zweitimpfungen, Booster-Impfungen sowie Impfungen für Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr) auf insgesamt sechs Impfstraßen verteilt. Auf diese Weise sollen die Wartezeiten für jeden Einzelnen möglichst gering gehalten werden. Da eine vorherige Anmeldung oder Terminvereinbarung nicht nötig ist, werden die Impfwilligen gebeten, möglichst über den Tag verteilt das Angebot in Anspruch zu nehmen. Die Booster-Impfungen (Auffrischungsimpfungen) werden nach Rücksprache mit den Ärzt:innen vor Ort vorgenommen. Für bestimmte Personengruppen sind Booster-Impfungen besonders zu empfehlen, beispielsweise Menschen mit einer Immunschwäche, aber auch Personen, die mit dem Vakzin von Johnson & Johnson geimpft wurden.

 

Am kommenden Dienstag, 23. November 2021 wird es zusätzlich zu den ständigen und regelmäßigen Impfangeboten des Landkreises in Neuruppin, Wittstock/Dosse und Kyritz zwei weitere Jedermann-Impfangebote ohne vorherige Terminanmeldung geben: So werden am Dienstag, 23. November 2021, von 10 bis 18 Uhr in gleich vier Impfstraßen im Kulti Kyritz (Perleberger Straße 8) alle Impfwilligen ab 12 Jahren immunisiert. Der Zutritt zum Gebäude erfolgt dabei über die seitlichen Zugänge direkt vom Parkplatz. Auch bei dieser Impfaktion werden die Erst- und Zweitimpfungen von den sogenannten Booster-Impfungen getrennt.

 

Ebenfalls am Dienstag, 23. November 2021, werden von 10 bis 13 Uhr in Neustadt (Dosse) direkt an der Amtsverwaltung (Bahnhofstraße gegenüber EDEKA) Covid-19-Schutzimpfungen (Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen) durchgeführt, wobei erstmals der neue Impfbus des Landkreises zum Einsatz kommen wird. Aktuell wird noch ein Bestandsfahrzeug der kreiseigenen Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft (ORP) für die Aufgabe als Impfbus umgebaut. Der Bus wird nach Abschluss der Impfkampagne dann wieder für den Linienverkehr genutzt. Mit dem Impfbus wird den Menschen in dem Flächenlandkreis OPR ein dezentrales und einfaches Impfangebot gemacht , erklärt Landrat Ralf Reinhardt. Ein Konzept, das sich bereits im Frühjahr 2021 im Landkreis als Erfolgsmodell erwiesen hat.

 

Außerdem wird der Landkreis ab kommenden Donnerstag auch Covid-19-Schutzimpfungen für Jedermann im Haus B der Ruppiner Kliniken in Neuruppin durchführen. Diese werden mit einer festen Terminbuchung durchgeführt, die ab Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr unter 03391/3911 666 oder online möglich sein wird. Aktuell laufen noch die letzten Absprachen und die Einrichtung des Terminbuchungssystems. Um nicht nur diese Impfaktion organisatorisch zu unterstützen, sondern auch die mobilen Impfeinsätze sowie die Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt, hat der Landkreis Ostprignitz-Ruppin ein Hilfeersuchen bei der Bundeswehr gestellt.

 

Als ständige Impfangebote bietet der Landkreis OPR folgende kostenlose Möglichkeiten ohne vorherige Terminvereinbarung:

 

In Neuruppin (DRK-Geschäftsstelle, Straße des Friedens 3): montags von 17 bis 20 Uhr, mittwochs von 9 bis 13 Uhr, donnerstags 17 bis 20 Uhr und freitags von 14 bis 18 Uhr.

 

In  Kyritz (Mehrgenerationenhaus, Perleberger Straße 10): montags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs von 17 bis 20 Uhr und freitags von 14 bis 18 Uhr.

 

In Wittstock/ Dosse (DRK, Ackerstraße 14): dienstags von 16 bis 21 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr.

 

Zu allen Impfungen sind ein Ausweisdokument, die Krankenkassenkarte, das Impfbuch (falls vorhanden) sowie wenn möglich die ausgefüllten Formulare zur Corona-Schutzimpfung, die auf www.brandeburg-impft.de zu finden sind, mitzubringen.  

Für die Impfangebote ist zwar keine vorherige Anmeldung oder Terminvereinbarung erforderlich, es wird aber darum gebeten, sich bis spätestens eine halbe Stunde vor Ende des Impfens einzufinden. Es wird außerdem darum gebeten, beim Warten eine Schlangenbildung möglichst zu vermeiden und sich an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu halten.

 

Bild zur Meldung: Landkreis OPR lädt zur großen Schutzimpfungs-Aktion ein