Besucher:   386764
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Kyritz App

 

Logo

 

Informationen - Corona

 

Volksinitiative

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Bürgerhaushalt

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bürgermeisterin Nora Görke las zum bundesweiten Vorlesetag

Kyritz, den 19.11.2021

Nachdem die Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke in dieser Woche bereits in der Familienoase der AWO gelesen hatte, leistete Sie heute Vormittag in der Stadtbibliothek einen Beitrag zum bundesweiten Vorlesetag.

 

Vor Schülerinnen und Schülern einer 5. Klasse der Goethe-Grundschule las sie aus „Hinterhoftage“ von Anna Maria Praßler über aufregende Ermittlungen in einem Berliner Hinterhof, verdächtige Nachbarn und das Wachsen einer Freundschaft in Corona-Zeiten.

 

Den bundesweiten Vorlesetag, eine Initiative von „Die Zeit.Stiftung Lesen“ und „Deutsche Bahn Stiftung“, gibt es seit 2004 und von Anfang an beteiligt sich auch die Kyritzer Stadtbibliothek daran mit verschiedenen Vorlesern. In den ersten Jahren lasen die Bibliothekarinnen, doch auch Amtsleiter oder die Bürgermeisterin waren und sind dabei.

 

Im vergangenen Jahr gab es coronabedingt keine Lesung. Als Ersatz riefen die Bibliothekarinnen alle Eltern, Großeltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen etc. dazu auf, am 20. November 2020 ihren Schützlingen etwas vorzulesen. Wer ein Beweisfoto per Mail an schickte, konnte sogar etwas gewinnen.

 

Leseförderung ist für die Kyritzer Stadtbibliothek schon immer ein wichtiges Thema und aus der Bibliotheksarbeit nicht wegzudenken. Um einen freien Zugang zur Literatur zu schaffen, ist die Ausleihe für Kinder aller Altersstufen kostenfrei. Es wird ein aktueller Buch-Bestand für alle Altersstufen bereitgehalten, der auch regelmäßig ausgebaut und erweitert wird. Zudem wird Literatur zu gefragten Themen bereitgestellt, ebenso Lesekoffer für Kitagruppen und Schulklassen.

 

Dazu kommen Angebote wie regelmäßige Bilderbuchkinos für Kita-Kinder, öffentliche Veranstaltungen für Familien (Familiennachmittage, Bibliotheksfest)oder bereits seit acht Jahren der Brandenburger Lesesommer für Kinder ab Klasse 5 sowie die Teilnahme an „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“, einer Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hierbei gibt es Lesestart-Sets, die in der Bibliothek an die Dreijährigen verteilt wird mit Hinweisen zum Vorlesen und Vorstellung des Angebotes der Bibliothek.

 

Bild zur Meldung: Bürgermeisterin Nora Görke las zum bundesweiten Vorlesetag