Besucher:   406284
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

 

Befragung der Stadt Kyritz

 

Bürgerhaushalt

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Kyritz App

 

Maerker Kyritz

 

Pflege vor Ort

 

Logo

 

Kyritz-West

 

Informationen - Corona

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

LOGO Klosterviertel

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

24-Stunden-Tag Jugendfeuerwehr

Kyritz, den 19.09.2022

Gut zwei Dutzend Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren von Kyritz und den Ortsteilen beteiligten sich am 24-Stunden-Dienst an diesem Wochenende. Von 8 Uhr am Samstag bis nach 8 Uhr am Sonntag erlebten die Jugendfeuerwehrmitglieder einen Tag wie in der Berufsfeuerwehr.

Im Dienstplan standen Ausbildungsstunden etwa im Löschangriff, im Rettungsknoten-Binden, in der Ausbreitung von Qualm am Rauchhaus sowie im Kennen- und Nutzenlernen von technischen Geräten. Dazu standen gemeinsames Frühstück, Mittag- und Abendessen, Dienstsport, Lagerfeuer und DVD-Abend sowie das gemeinsame Übernachten in der Feuerwache auf dem Programm.

Stadtjugendwart André Ragohs konnte alle Jugendwarte der Stadt für die Organisation und Betreuung dieses Tages begeistern. Ihnen dankte Veronika Lausch, Amtsleiterin für Bürgerservice, Bildung und Soziales, auch im Namen von Bürgermeisterin Nora Görke.

Veronika Lausch dankte zudem den Mädchen und Jungen und lobte: „Ihr habt euch ein ganz besonderes Hobby ausgesucht. Wie bei jedem Hobby steht auch bei der Jugendfeuerwehr der Spaß im Vordergrund. Aber Jugendfeuerwehr bedeutet auch so viel mehr. Der Dienst in der Feuerwehr, wie auch in der Jugendfeuerwehr, steht für ehrenamtliches Engagement, Hilfsbereitschaft, Kameradschaft, Wertschätzung und Mitbestimmung.“ Zur Anerkennung des Engagements überreichte sie einen Scheck über 200 Euro zur Unterstützung von weiteren Aktivitäten in der Jugendfeuerwehr.

 

Bild zur Meldung: 24-Stunden-Tag Jugendfeuerwehr