Besucher:   279856
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

Ausbildungsinitiative

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Die Carl-Diercke-Schule wurde und wird weiter saniert

Kyritz, den 28.09.2019

Seit Beginn der Sommerferien erfolgen in der Carl-Diercke-Schule Baumaßnahmen. Die straßenseitige Fassade wurde dabei mit einem neuen Farbanstrich und mit einem Wärmedämmungsverbundsystem versehen. Zudem wurden die Sanitäranlagen im linken Teil des Hauptgebäudes saniert. Im Bereich der Aula und der Sporthalle werden ebenfalls die Sanitäranlagen saniert sowie die Fußböden in den Fluren inklusive Fußbodenheizung komplett neu gebaut. 450.000 Euro wurden investiert - gefördert durch das Bund-Länder-Programm „Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit“ (KLS).

Auch die nächsten Arbeiten für die Carl-Diercke-Schule sind für den Zeitraum 2020 – 2022 schon geplant. Sie sollen bereits in diesem Winter beginnen. Das Lehrerzimmer, die Lehrküche, die Cafeteria, die Heizungsanlage inklusive Kessel, die Außenanlagen inklusive der Leitungen für Regenwasser, Abwasser und Strom, die Feuerwehrzufahrt und der Wirtschaftshof, der Keller sowie die Fassade auf der Hofseite inklusive Sonnenschutz sollen dann saniert werden. Es wird hier von Kosten in Höhe von 1, 6 Millionen Euro ausgegangen. Gefördert werden die Baumaßnahmen ebenfalls durch das Programm „Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit“(KLS).

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Die Carl-Diercke-Schule wurde und wird weiter saniert