Besucher:   279856
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

Ausbildungsinitiative

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Bau der Stadtbibliothek im Klosterviertel beginnt

Kyritz, den 28.09.2019

Den Tag des offenen Denkmals am 8. September im Klosterviertel nutzten etwa 70 Besucher, um sich über die derzeitigen Pläne für die Gestaltung der Gärten, die Planung für die Stadtbibliothek in der früheren Brennerei sowie über die archäologischen Funde auf dem Klostervorplatz zu informieren.

Besonders interessante Funde waren ein Brennofen sowie ein Backofen vermutlich aus dem frühen 13. Jahrhundert sowie ein Gewölbekeller, der vom Klausurflügel Richtung Brennerei verlief. Außerdem wurde festgestellt, dass die Stadtmauer über keinerlei Fundamente verfügt und die Stadtbefestigung wohl aus Palisaden auf einem wesentlich höheren Wall bestand. An der Mauer werden noch weitere bauhistorische Untersuchungen vorgenommen, um die Erbauungszeit festzustellen.

Alle Funde werden dokumentiert und die Gräben wieder verschlossen. Die archäologischen Arbeiten werden im Klostergarten und auf dem Klosterplatz fortgesetzt. Parallel dazu gibt es Abstimmungen mit den Denkmalbehörden zur Sanierung der Stadtmauer, des Klausurflügels und des Veranstaltungsgebäudes.

Noch in diesem Jahr sollen die Sanierungsarbeiten am Schornstein und der Brennerei beginnen. Die Ausschreibungen für die Sanierung der Brennerei für die Gründung und Abdichtungsarbeiten, für Abbruch und Rohbau sowie zur Fassade wurden im September veröffentlicht. Weitere 20 verschiedenartige Leistungen werden noch in den nächsten Monaten bis zum Sommer 2020 ausgeschrieben. In Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen im Winter ist die Eröffnung der neuen Stadtbibliothek derzeit für Herbst 2021 geplant. An mehreren öffentlichen Terminen werden die Kyritzer und andere Interessierte Gelegenheit haben, sich vor Ort über die Baufortschritte zu informieren.

Nach derzeitigem Stand werden die Kosten für die Sanierung der Brennerei und Einrichtung der Stadtbibliothek mit 4,5 Millionen Euro geplant. Der überwiegende Teil soll durch Fördermittel ausfinanziert werden. Entsprechende Zusagen gibt es bereits vom Landesamt für Bauen und Verkehr, mit welchem die Stadt Kyritz in ständiger Abstimmung steht. Weitere Preissteigerungen sind jedoch nicht auszuschließen. Für die kommunalen Eigenanteile der Sanierungskosten soll daher eine Obergrenze gesetzt werden, kündigte Bürgermeisterin Nora Görke in der Stadtverordnetenversammlung vom 18. September an. Dazu wird eine Beschlussvorlage für die Stadtverordneten erarbeitet.

Nach Fertigstellung können sich die Bibliotheksnutzer auf drei Etagen mit großzügigen, modernen Räumen in historischem Ambiente freuen. Es gibt dann Platz für eine Belletristik-Abteilung, einen Bereich „Wissen und Lernen“, eine Leselounge, einen Bereich für Musik-CDs, DVD-Spielfilme und Hörbücher inklusive Hörstation, eine Medienwelt für Kinder, einen Spiel- und Familienbereich, einen eigenen Bereich für Jugendliche und ein Kreativatelier. 

Aktuelle Informationen zur Entwicklung des Klosterviertels zum Kulturzentrum können auf www.klosterviertel-kyritz.de eingesehen werden.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bau der Stadtbibliothek im Klosterviertel beginnt