Besucher:   309068
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Informationen - Corona

 

Bürgerhaushalt

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

Ausbildungsinitiative

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Für einen sauberen Rosengarten

Kyritz, den 24.07.2020

Gern erholen sich die Kyritzer und ihre Gäste im Rosengarten. Sie spazieren durch den Park, ruhen auf den Sitzmöglichkeiten, schauen dem Treiben der Enten im kleinen Teich zu, genießen das Grün und die Blütenpracht oder toben mit den Kindern auf dem Spielplatz.

 

Leider verlassen nicht alle danach den Park sauber und ordentlich. So werden immer wieder Wege und Wiesen durch Hundekot verschmutzt und Müll in den Büschen und Blumenrabatten entsorgt. Die Mitarbeiter des Baubetriebshofs der Stadt sind – insbesondere bei schönem Wetter - jeden Tag damit beschäftigt, den Rosengarten zu säubern. Aufgrund der Größe der Anlage ist jedoch eine flächendeckende Reinigung nicht zu leisten.

 

Bürgermeisterin Nora Görke appelliert an alle, dazu beizutragen, den Rosengarten sauber zu halten. Dazu gehört, Abfall mit nach Hause zu nehmen oder in den Müllbehältern zu entsorgen, Hunde an der Leine zu führen und Hundekot zu entfernen.

 

Entsprechend der Stadtordnung sowie der Ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung für die Parkanlage Rosengarten haben sich die Parkbesucher so zu verhalten, dass kein anderer gefährdet, geschädigt, behindert oder belästigt und die Anlagen nicht verschmutzt werden. Der gleiche Grundsatz gilt auch für das Mitführens von Hunden und anderen Tieren. Zusätzlich dürfen keine Verunreinigungen durch Hunde und andere Tiere entstehen, Hundekot ist unverzüglich zu beseitigen. Im gesamten Rosengarten besteht Leinenpflicht für Hunde. Werden Verstöße gegen diese oder auch andere Regelungen begangen, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 1.000,00 Euro geahndet werden kann. Der Außendienst des Ordnungsamtes wird die Kontrollen im Bereich des Rosengartens ausweiten und hat bereits handeln und ein Bußgeld gegen einen Bürger erheben müssen.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Für einen sauberen Rosengarten