Besucher:   313728
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Informationen - Corona

 

JobstartDigital

 

Bürgerhaushalt

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

Ausbildungsinitiative

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

 

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Brandenburgischer Kunstpreis an Johannes Heisig aus Teetz verliehen

Kyritz, den 06.08.2020

Am 2. August wurde Johannes Heisig aus dem Kyritzer Ortsteil Teetz der Brandenburgische Kunstpreis 2020 verliehen. Johannes Heisig gewann mit seinem Bildnis des Schriftstellers Volker Braun in der Kategorie Malerei.

 

Am Nachmittag des 5. August gratulierte die Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke in Begleitung von einem guten Dutzend Teetzern dem Maler bei einem Überraschungsbesuch und stieß mit ihm mit dem Traditionsbier "Mord und Totschlag" auf die Auszeichnung an. Hartmut Paschen brachte dazu ein Ständchen mit seinem Akkordeon.

 

Der Brandenburgische Kunstpreis steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Dietmar Woidke und wird gestiftet von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung. Der Preis wird seit 2004 von der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg verliehen und wird von einer Ausstellung begleitet. Diese ist noch bis zum 30. August im Schloss Neuhardenberg zu sehen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Brandenburgischer Kunstpreis an Johannes Heisig aus Teetz verliehen