Besucher:   386765
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Kyritz App

 

Logo

 

Informationen - Corona

 

Volksinitiative

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Bürgerhaushalt

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausweitung der Impfangebote im Landkreis OPR

Kyritz, den 24.11.2021

Angesichts immer noch weiter steigender Infektionszahlen – auch in Ostprignitz-Ruppin, wo die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag vom RKI mit 504,0 angegeben wurde – werden die Impfangebote, auch zur Entlastung der Hausärzt:innen, noch einmal deutlich vom Landkreis OPR ausgebaut. Dazu sagte Landrat Ralf Reinhardt: „Die vierte Welle rollt. Und wir müssen jetzt die Notbremse ziehen, um Schlimmeres zu verhindern. Deshalb nochmals meine dringende Bitte: Lassen Sie sich so rasch wie möglich impfen und beachten Sie weiter die Hygieneregeln, wie beispielsweise das Tragen eines Mund-​Nasen-Schutzes und das Einhalten der Mindestabstände. Jede Maßnahme im Kleinen, und sei es nur der kleine Piks in den Oberarm, kann am Ende Großes bewirken.“

So startet der Landkreis am Freitag, 26. November 2021, im Haus B der Ruppiner Kliniken mit einem weiteren ständigen Impfangebot in der Fontanestadt Neuruppin.  Das Impfzentrum kann barrierefrei mit der ORP-Buslinie 771 erreicht werden. Autofahrer:innen werden gebeten die Parkplätze rund um das Klinikgelände, das nur mit einer FFP2-Maske und mit einem Termin betreten werden darf, zu nutzen. Anders als bei den Impfaktionen in Kyritz, beim OSZ in Neuruppin sowie auf dem Gelände der Neuruppiner DRK-Geschäftsstelle an der Straße des Friedens, wo auch weiterhin keine Anmeldung für eine Covid-19-Schutzimpfung notwendig ist, wird im Impfzentrum bei den Ruppiner Kliniken nur mit einem fest gebuchten Termin immunisiert. Das Angebot richtet sich an alle Impfwilligen ab 12 Jahren. Angeboten werden sowohl Erst-, Zweit-, als auch Boosterimpfungen. Je nach Termin und Impfstatus sind die Terminbuchungen unter folgenden Links online möglich:

Terminbuchungen für Erstimpfungen vom 26. November bis vorerst 11. Dezember 2021 können über folgenden Link vorgenommen werden: https://corona-test-opr.appointmind.net/?cap=NWM1

 

Termine für Booster- und Zweitimpfungen vom 26. bis 27. November 2021 können unter folgendem Link gebucht werden:  https://corona-test-opr.appointmind.net/?cap=NWM3

 

Terminbuchungen für Booster- und Zweitimpfungen vom 29. November bis 04. Dezember 2021 können über folgenden Link getätigt werden:  https://corona-test-opr.appointmind.net/?cap=NWM5

 

Termine für Booster- und Zweitimpfungen vom 06. bis 11. Dezember 2021 können unter folgendem Link gebucht werden:   https://corona-test-opr.appointmind.net/?cap=NWNi

 

Bei Bedarf ist auch eine telefonische Impfterminbuchung unter 03391/3911666 von montags bis donnerstags von 08.00 bis 15.00 Uhr möglich.

 

Die Öffnungszeiten des Impfzentrums bei den Ruppiner Kliniken, das nur mit einem fest gebuchten Termin (s.o.) und mit einer FFP2-Maske betreten werden darf,  sind:

Jeden Montag von 09.00 bis 17.30 Uhr

Jeden Dienstag von 06.30 bis 15.00 Uhr

Jeden Mittwoch von 09.00 bis 17.30 Uhr

Jeden Donnerstag von 09.00 bis 17.30 Uhr

Jeden Freitag von 06.30 bis 15.00 Uhr

Jeden Samstag von 08.00 bis 13.00 Uhr

 

Außerdem hat der Landkreis weitere Impfaktionen, für die sich Impfwillige nicht anmelden müssen, geplant und auch der Impfbus ist wieder im Dienst und kann von den Kommunen oder Firmen in Ostprignitz-Ruppin für große Impfaktionen  angefordert werden.

Los geht es mit den Impfaktionen gleich am heutigen Mittwoch, 24. November 2021, mit einem weiteren Impftag von 15.00 bis 20.00 Uhr im Kulti in Kyritz (Perleberger Straße 8 ), wo in vier Impfstraßen Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen ohne vorherige Anmeldung für alle ab 12 Jahren angeboten werden.

Weitere Impftage im Kulti in Kyritz (Perleberger Straße 8 ) sind zudem für Freitag, 3. Dezember 2021, (14 bis 19 Uhr), Samstag, 4. Dezember 2021 (9.30 bis 14.30 Uhr), Montag, 6. Dezember 2021, (9 bis 14 Uhr), Mittwoch, 8. Dezember 2021, (15 bis 20 Uhr) sowie am Freitag, 10. Dezember 2021, (14 bis 19 Uhr) und Samstag, 11. Dezember 2021, (9.30 bis 14.30 Uhr) geplant. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen ohne Anmeldung. An diesen Tagen wird jedoch nicht im Mehrgenerationenhaus in Kyritz geimpft. Dort finden sonst regelmäßig Impfungen montags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs von 17 bis 20 Uhr sowie freitags von 14 bis 18 Uhr statt.

Nach dem Erfolg am vergangenen Samstag, als sich rund 900 Menschen im Oberstufenzentrum (OSZ) in Neuruppin gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 immunisieren ließen, wird diese Impfaktion jetzt auch an allen vier Samstagen im Advent (27. November, 4., 11., und 18. Dezember 2021) vom Landkreis OPR wiederholt. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer (je nach Verfügbarkeit) für alle ab 12 Jahren in mehreren Impfstraßen auch für Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei jeweils von 10 bis 18 Uhr. Damit sollen die Wartezeiten für jeden einzelnen möglichst gering gehalten werden. Die Immunisierungen finden in den barrierefrei zugänglichen Räumlichkeiten des Hauses B an der Alt Ruppiner Allee 39 statt, das zudem mit den ORP-Buslinien 764, 770, 779 und 791  (Station Alt Ruppiner Allee) erreichbar ist. Für Autofahrer:innen stehen auf dem Gelände ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Impfwilligen werden gebeten, über den Tag verteilt das kostenlose Impfangebot, für das keine Anmeldung nötig ist, zu nutzen.

Aufgrund des größeren Platz- und des windgeschützteren Wartebereiches am Haus B des OSZ werden zudem ab diesem Donnerstag, 25. November 2021, die abendlichen Impfangebote, die sonst auf dem Gelände des DRK-Kreisverbandes an der Neuruppiner Straße des Friedens (nahe des RE6-Bahnhofes am Rheinsberger Tor) stattgefunden haben, ebenfalls ins Oberstufenzentrum in Neuruppin verlagert. Zugleich werden die Impfzeiten an diesen Tagen ausgeweitet und es stehen mehrere Ärzt:innen zur Verfügung, so dass Wartezeiten verkürzt werden sollen.

Geimpft (Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen) wird jetzt zu folgenden Zeit ohne Terminvereinbarung statt beim DRK in Neuruppin im Haus B des OSZ:

montags von 15.30 bis 20.30 Uhr, donnerstags von 15.30 bis 20.30 Uhr und freitags von 15 bis 21 Uhr.

Nur mittwochs werden weiterhin von 9 bis 13 Uhr auf dem Gelände des DRK-Kreisverbandes an der Neuruppiner Straße des Friedens 3 (nahe des RE6-Bahnhofes Rheinsberger Tor) Corona-Schutzimpfungen vorgenommen. Angeboten werden dann für alle ab 12 Jahren ohne vorherige Terminvereinbarung Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen.

Eine weitere Impfaktion findet am Dienstag, 30. November 2021, im Karl-Friedrich-Schinkel- Gymnasium an der Käthe-Kollwitz-Straße 2 in Neuruppin statt. Das Impfangebot richtet sich nicht nur an die Schüler:innen und Lehrer:innen – auch von den umliegenden Schulen -, sondern steht allen Impfwilligen ab 12 Jahren offen. Ohne vorherige Anmeldung werden an diesem Tag von 14 bis 18 Uhr Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 angeboten.  Für bestimmte Personengruppen sind Boosterimpfungen – über die die Ärzt:innen vor Ort entscheiden - besonders zu empfehlen, beispielsweise für ältere Menschen und Menschen mit einer Immunschwäche, aber auch Personen, die mit Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden.

Mitzubringen sind zu allen Impfangeboten ein Ausweisdokument, die Krankenkassenkarte, das Impfbuch (falls vorhanden) sowie wenn möglich die ausgefüllten Formulare zur Corona-Schutzimpfung, die auf www.brandenburg-impft.de zu finden sind.

Bitte beachten Sie, dass sich die Informationen und Angaben je nach Lage ändern können. Entsprechend erfolgen regelmäßig Aktualisierungen auf den Corona-Sonderseiten des Landkreises unter www.opr.de zu den Impfangeboten.

 

Bild zur Meldung: Ausweitung der Impfangebote im Landkreis OPR