Besucher:   428357
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest  

                                                                                         

  Wahlen 2024 

 

 Kyritz App 

 

 

 

Termin online buchen

 

Maerker Kyritz

 

Logo

 

 Logo 

 

Pflege vor Ort

 

Seniorenwegweiser

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

  Netzwerk Gesunde Kinder  

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

    

  Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Richtfest für die zukünftige Stadtbibliothek im Kultur|Kloster|Kyritz gefeiert

Kyritz, den 22.10.2021

Heute Nachmittag wurde Richtfest für die künftige Stadtbibliothek im Klosterviertel von Kyritz gefeiert. Hiermit ist ein wichtiger Meilenstein bei der Sanierung des historischen Gebäudes erreicht und gleichzeitig ein bedeutender Schritt auf dem Weg zum Kultur|Kloster|Kyritz geschafft.

 

Die Geschichte des Hauses reicht von einer Brennerei, über die Pferdekutschenherstellung, Autoreparaturwerkstatt bis zur chemischen Reinigung und künftig zum Ort der Kultur. Wie dieser Weg „Vom Hochprozentigen zum Hochgeistigen“ verlief, können Sie der gleichnamigen Hörführung entnehmen, die in einem Projekt der AG Historische Stadtkerne entstand.

 

Zahlreiche Herausforderungen waren bis zum Tag des Richtfestes zu meistern: Anfang 2017 war es der Stadt Kyritz nach jahrelangen Verhandlungen gelungen, das Areal zu erwerben. Es folgten eine aufwendige Beräumung des Hauses und 2018 der Abriss von neuzeitlichen Anbauten. Der Baugrund musste auf Kontaminierung untersucht werden. Baubeginn war dann 2020. Für die Sanierung der Fundamente, das Einbringen einer Unterfangung und die Absenkung des Kellergeschosses war ein Verbau in einer Tiefe von ca. drei Metern erforderlich. Das marode Dach wurde abgenommen, neue Geschossdecken, Wände und eine Treppe eingebaut und schließlich der Dachstuhl gezimmert.

 

Begleitet wurden und werden diese Arbeiten durch umfangreiche restauratorische und archäologische Untersuchungen, vielfältige Planungsleistungen und zahlreiche Abstimmungen mit der Denkmalbehörde.  

 

Mit der Umgestaltung des Klosterviertels zum Kultur|Kloster|Kyritz soll eine neue Epoche für das gegenwärtig untergenutzten Stadtviertel beginnen und aus dem Quartier ein offener Ort der Begegnung und Kultur werden.

 

Das am Rande der Altstadt gelegene, 1303 erstmals erwähnte Franziskanerkloster gehörte zu den bedeutendsten der Mark Brandenburg. Im 15. und 16. Jahrhundert legten Pilger auf ihrem Weg von Berlin zum „Wunderblut“ in Bad Wilsnack Rast in Kyritz ein – und tun es seit einigen Jahren erneut auf dem wieder entdeckten Pilgerweg. Das Franziskanerkloster prägt mit seiner wechselvollen Nutzungsgeschichte bis heute das Bild der Stadt.

 

Nach Fertigstellung des früheren Brennereigebäudes können sich die Bibliotheksnutzer auf drei Etagen mit großzügigen, modernen Räumen in historischem Ambiente freuen. Die Stadtbibliothek wird ein zentraler Bestandteil des künftigen Kultur|Kloster|Kyritz sein. Auch der historisch wertvolle Klausurflügel wird in den kommenden Jahren saniert und zum Museum ausgebaut. Die Touristinformation wird hier ein ebenfalls ein neues Zuhause finden. Kirch- und Klostergarten mit der sanierten Nordwand der Klosterkirche und der Stadt- und Klostermauer werden wie bisher eine attraktive Kulisse für Veranstaltungen bilden. Ergänzt wird das Areal künftig durch ein Veranstaltungsgebäude. Ausflügler können zudem in historischen, direkt an der Stadtmauer gelegenen und in den vergangenen Jahren liebevoll restaurierten Kleinsthäusern übernachten.

 

Weitere Informationen: www.kulturklosterkyritz.de.

 

Bild zur Meldung: Richtfest für die zukünftige Stadtbibliothek im Kultur|Kloster|Kyritz gefeiert