Besucher:   274981
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Landtagswahl

 

Bürgerhaushalt

 

Unser Dorf hat Zukunft

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Stadtinformationsbroschüre

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

Ausbildungsinitiative

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK)

Das integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK) ist eine informelle Planung, die eine ausführliche Untersuchung und Bewertung der örtlichen Gegebenheiten und die Definition von Handlungsfeldern sowie Strategien für eine zukünftige Entwicklung beinhaltet. Mit dem Konzept werden Projekte konzipiert und inklusive einer groben Kostenermittlung benannt. Das INSEK stellt damit u.a. eine Voraussetzung dar, um Fördermitteln für die Umsetzung der beschriebenen Projekte und Maßnahmen im festgelegten Fördergebiet zu erhalten. 

 

Jede Stadt erarbeitet dabei eine eigene Entwicklungsstrategie, die auf einer Analyse der eigenen Stärken und Schwächen basiert. Auf dieser Basis können die Einzelmaßnahmen abgeleitet werden. Das INSEK dient als mittel- bis langfristiges Strategieinstrument der Stadtentwicklung auf kommunaler Ebene. Gemäß der Richtlinie zur nachhaltigen Stadtentwicklung erfolgt z.B. die EFRE-Förderung auf Grundlage eines INSEK. Seit dem Inkrafttreten der Städtebauförderungsrichtlinie 2009 ist ein aktuelles INSEK auch Voraussetzung für die Gewährung von Zuwendungen aus der Städtebauförderung. Die Stadt Kyritz erhält hohe Zuwendungen aus der Städtebauförderung.

 

Download Integrierte Stadtentwicklungskonzept 2007/2009

 

Veranstaltungen

 

28.03.2019 - 1. offene Werkstatt

Download  Präsentation

 

Plakat

 

26.09.2019 - 2. offene Werkstatt