Besucher:   408366
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Kyritz App

 

Maerker Kyritz

 

Pflege vor Ort

 

Logo

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Informationen - Corona

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Bürgerhaushalt

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pflege vor Ort-Büro in Kyritz eröffnet

Kyritz, den 01.06.2022

Am 1.Juni wurde im Mehrgenerationenhaus Kyritz das neue Pflege vor Ort-Büro eröffnet. Neben der Kyritzer Bürgermeisterin, Nora Görke und Ulrich Wendte vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz nahmen Vertreter der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ), kommunale Vertreter, die Kreisseniorenbeauftragte Sigrid Schumacher sowie zahlreiche Akteure aus der Pflegebranche teil.

 

Das neue Büro ist eine vom Land Brandenburg geförderte Anlauf- und Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen rund um das Thema Pflege. Im Auftrag der Stadt berät die Comtact GmbH hier mit künftig mit zwei Pflegefachkräften zu Entlastungsleistungen, Verhinderungspflege sowie zu wohnumfeldverbessernden Maßnahmen und gibt Hilfestellungen bei Antragstellungen für Pflegehilfsmittel oder Pflegegrade. Zudem ist die Initiierung eines Helferkreises mit ehrenamtlichen Unterstützern für ältere Menschen und ihre Angehörigen geplant.

 

Die Öffnungszeiten für die Beratung im Mehrgenerationenhaus sind Montag und Freitag von 10:00-14:00 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 12:00-16:00 Uhr. Die Mitarbeiterinnen sind auch zu erreichen unter der Telefonnummer 0174 6633723.

 

Die Bürgermeisterin Nora Görke erklärte in ihrer Begrüßung: "Die Bevölkerung wird immer älter und die Unterstützungsbedarfe nehmen zu. Wir wollen den Älteren das Leben so angenehm wie möglich machen. Daher ist es wichtig, über Entlastungsleistungen rechtzeitig und umfassend zu beraten." Ulrich Wendte vom Ministerium erläuterte in seiner Ansprache: „Mit dem Pflege-vor-Ort-Büro haben wir die Möglichkeit, alltagsunterstützende Maßnahmen als eine Leistungsform der Pflegeversicherung nach Kyritz zu bringen und ihre Inanspruchnahme zu erhöhen."

 

Bild zur Meldung: oto von links nach rechts: Ulrich Wendte vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, die Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke und Jörg Heydorn, Geschäftsführer der Comtact GmbH.