Besucher:   428200
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest  

                                                                                         

  Wahlen 2024 

 

 Kyritz App 

 

 

 

Termin online buchen

 

Maerker Kyritz

 

Logo

 

 Logo 

 

Pflege vor Ort

 

Seniorenwegweiser

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

  Netzwerk Gesunde Kinder  

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

    

  Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Mein Lieblingsplatz in OPR - Landkreis startet Fotowettbewerb für alle

Kyritz, den 06.02.2023

Wo ist Ihr Lieblingsplatz in unserem schönen Landkreis? Auf dem Angelsteg an einem unserer vielen Seen? Auf der hölzernen Bank mit Blick auf das violette Blütenmeer in der Kyritz-Ruppiner Heide? Vielleicht ist aber auch Ihr Lieblingsplatz der Sportplatz um die Ecke oder einfach neben Ihrem Haustier im heimischen Garten? Machen Sie doch einfach ein Foto von Ihrem persönlichen Lieblingsplatz in Ostprignitz-Ruppin und beteiligen Sie sich damit am Fotowettbewerb "Mein Lieblingsplatz in OPR", zu dem der Landkreis Ostprignitz-Ruppin gemeinsam mit den Kreismuseen Alte Bischofsburg aufruft.

 

Anlass für den Wettbewerb ist das 30-jährige Bestehen des Landkreises Ostprignitz-Ruppin in diesem Jahr sowie der 25. Geburtstag der Kreismuseen Alte Bischofsburg in Wittstock/ Dosse mit dem Museum des Dreißigjährigen Krieges. Die Bandbreite der Bilder kann dabei von Natur-, Landschafts- und Architekturfotos, von Detail- über Drohnenaufnahmen, bis hin zu Tier- und Pflanzenbildern reichen. Bitte senden Sie uns Ihre Aufnahmen, die den Reiz unserer Region widerspiegeln. Es ist egal, ob die Bilder in Freyenstein, Fehrbellin, Rheinsberg, Kyritz oder an einem anderen Ort in unserem Landkreis aufgenommen wurden. Hauptsache, sie wurden in Ostprignitz-Ruppin gemacht. "Es geht darum, wo sich die Menschen in unserem Landkreis wohlfühlen", so Landrat Ralf Reinhardt. "Ostprignitz-Ruppin ist bunt!" Und entsprechend vielfältig dürfte auch die Auswahl an Motiven sein. Die Macher der Ausstellung sind sich im Klaren darüber, dass die Bandbreite der Bildmotive, die vielleicht bisher auch in Ihren Archiven geschlummert haben, weit auseinander gehen wird. 

 

Man wolle anlässlich des 30. Geburtstages des Landkreises mithilfe des Wettbewerbs zugleich auch die Indentifikation und die Verbundenheit der Menschen mit dem Landkreis erhöhen. Daher sind ausdrücklich auch Vereine, Verbände, Senior:innengruppen, Kitas, Schulen oder auch Dorfgemeinschaften zur Teilnahme aufgerufen. "Vielleicht werden wir durch den Wettbewerb unseren Landkreis noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive sehen, die uns möglicherweise verborgen oder noch gar nicht aufgefallen ist", freut sich auch Antje Zeiger, Leiterin der Kreismuseen, auf ein Feuerwerk an Aufnahmen. Schließlich sehe jede:r den Landkreis mit anderen Augen, so Antje Zeiger. Auch Besucher:innen der Region können sich an dem Wettbewerb beteiligen. Schließlich hätten auch sie noch einmal einen ganz anderen Blick auf Ostprignitz-Ruppin, erklärt Landrat Ralf Reinhardt. Lediglich Aufnahmen von Menschen sind aus rechtlichen Gründen als Wettbewerbsbeiträge nicht gestattet.

 

Teilnehmer:innen können bis zu zehn Bilder, verbunden mit ein bis zwei Sätzen, warum der fotografierte Platz der schönste in OPR ist, für den Wettbewerb an ">Mein.Platz@opr.de einreichen. Teilnahmeschluß ist der 1. Mai 2023. Die Wettbewerbsbedingungen und das Formblatt zu den Fotorechten finden Sie hier

 

Die eingesandten Bilder sollen dann ab dem Frühsommer bis November 2023 im Rahmen einer Sonderausstellung in den Kreismuseen Alte Bischofsburg in Wittstock/ Dosse zu sehen sein. Alle Besucher:innen der Ausstellung fungieren dann als Jury für den Fotowettbewerb „Mein Lieblingsplatz in OPR“ und wählen jeweils ihre bis zu zehn Favoritenbilder aus den durchnummerierten Bildern in der Ausstellung. Im Oktober 2023 erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner:innen.  

 

Die 13 Aufnahmen mit den meisten Stimmen sollen im Kalender 2024 der Kreismuseen Alte Bischofsburg veröffentlicht werden. "So kann sich dann jeder die schönsten Plätze in unserer Region an die Wand hängen", blickt Landrat Ralf Reinhardt in die Zukunft und hofft, dass auf diese Weise noch einmal die Verbundenheit zum Landkreis gesteigert werden kann.

 

Bild zur Meldung: Antje Zeiger und Landrat Ralf Reinhardt rufen zur Teilnahme am Wettbewerb auf. © LK OPR