Besucher:   428465
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest  

                                                                                         

  Wahlen 2024 

 

 Kyritz App 

 

 

 

Termin online buchen

 

Maerker Kyritz

 

Logo

 

 Logo 

 

Pflege vor Ort

 

Seniorenwegweiser

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

  Netzwerk Gesunde Kinder  

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

    

  Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Straßenbau Ulmenweg und Stauffenbergstraße beendet

Kyritz, den 07.06.2023

Mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes wurde am 7. Juni das Ende der Straßenbauarbeiten im Ulmenweg und in der Stauffenbergstraße gefeiert.

 

In einem ersten Bauabschnitt wurde 2020 der Straßenunterbau und die Medienerschließung ausgeführt. Nach Abschluss des Häuserbaus wurde dann von September 2022 bis Anfang Juni 2023 die Straße gebaut.

 

Den Auftrag für die Planung und Bauüberwachung der Maßnahmen erhielt das Ingenieurbüro Heuer aus Wittstock. Die Firma Bückwitzer Erdbau & GaLaBau GmbH nahm die Baumfällungen vor. Die Erschließungsarbeiten wurden durch die UNIVERSAL-BAU GmbH aus Perleberg ausgeführt. Die Straßenbeleuchtung plante das Büro IBM Elektro Marquardt aus Stüdenitz. Die Straßen baute schließlich die Perleberger Tiefbau GmbH, die Grünanlagen wurden von Lehmann und Partner aus Neustadt (Dosse) gestaltet.

 

Begonnen wurde mit den Stichstraßen des Ulmenweges. Im Anschluss wurde der angrenzende Abschnitt der Stauffenbergstraße erneuert. Es wurden Borde gesetzt, die Straße asphaltiert, die Grundstückszufahrten gepflastert, Besucher-Parkbuchten und Entwässerungsmulden angelegt, Bäume gepflanzt und eine Straßenbeleuchtung installiert. Zudem wurde der Gehweg in der Stauffenbergstraße erneuert und bis zur Seestraße verlängert.

 

Der Straßenbau war ein bedeutender Bestandteil der Erschließung des neuen Wohngebiets am Ulmenweg. Umfangreiche Leistungen wurden hier erbracht. Zum Bau gehörten: 20 Meter Betonrohr, 5000 Tonnen Bodenbewegung, 3200 Tonnen ungebundene Tragschichten, 2500 Quadratmeter Asphaltbefestigung, 600 Quadratmeter Betonsteinpflaster, 1600 Meter Bordstein, 19 Parkplätze, 650 Meter Straßenbeleuchtung mit 15 Leuchten, 670 Meter Kabel-Leerrohr mit 7 Schächten, 270 Meter Abwasserrohrleitung, 530 Meter Trinkwasserrohrleitung, 25 Bäume (selbstverständlich Ulmen), 2400 Quadratmeter Rasenfläche und 17 neu erschlossene Grundstücke. Der Wasser- und Abwasserverband Dosse hat 100 Meter Trinkwasserleitung in der Stauffenbergstraße erneuert. Von Telekom, RFT und EDIS wurden jeweils 800 Meter Kabelmedien verlegt, von der NBB Netzgesellschaft 250 Meter Gasleitung.

 

Rund 1,1 Millionen Euro investierte hier die Stadt Kyritz.

 

Bürgermeisterin Nora Görke dankte den Planern und den Baufirmen für den zügigen und reibungslosen Bauablauf und wünsche den Anwohnern viel Freude mit der neuen Straße.

 

Bild zur Meldung: Straßenbau Ulmenweg und Stauffenbergstraße beendet