Besucher:   156822
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

  youtube  instagram  pinterest 

 

Mehr Bahn für Nordwestbrandenburg-Eintragungsliste

 

Maerker Kyritz

 

HelpTo

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Ausbildungsinitiative

 

Kyritz 2025

 

Webcam

 

Klosterviertel

 

Stadtinformationsbroschüre

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

 

 

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Seglerverein Untersee Kyritz e.V.

Vorschaubild

Detlef Czeninga

Berliner Straße 19
16866 Kyritz

Mobiltelefon (0170) 9647786

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.segeln-in-kyritz.de

Seit vielen Jahren hat der Segelsport in Kyritz eine Heimat. Am Anfang waren es einige Individualisten mit teilweise selbstgebauten Booten. Es dauerte dann nicht mehr lange, als man 1950 mit dem organisierten Wassersport begann. Die Betriebssportgemeinschaften (BSG) Traktor und später Einheit wurden die Heimat der Sektion Segeln. Günter Zierath, Werner Peters, Wilhelm Seeger und Erich Gladigau zählen zu den Mitbegründern und Initiatoren. An neue Boote war damals nicht zu denken. Gebrauchtes Material und Eigenbau waren angesagt. Immer zeichnete sich das Vereinsleben durch die Bereitschaft vieler Mitglieder aus, kräftig zuzupacken und mitzuhelfen, die Basis für den Segelsport auszugestalten und zu verbessern. Begonnen hat alles einer Bootshalle in der Nähe des heutigen Strandbades. Die Hallen gibt es nicht mehr. Sie sind der Umgestaltung des Uferbereichs in den 60er Jahren zum Opfer gefallen. Das heutige Vereinsgelände war damals eine sumpfige, von Wassergräben durchzogene Uferzone. Hier wurden die ersten Bootshallen errichtet, die heute noch stehen. Mitte der 70er Jahre entstand, durchweg in Eigenleistung, das schöne geräumige Seglerheim. Geht man durch unseren Seglerhafen, dann kann man sich keine Vorstellung mehr davon machen, wie es hier früher ausgesehen hat. Inzwischen sind unser Seglerheim und der Hafen mit seinen ca. 70 Bootsliegeplätzen zum Mittelpunkt des Vereinslebens geworden. Segeln war und ist in Kyritz zu keiner Zeit eine Sache des Geldbeutels. Um dem Nachwuchs eine Chance zu geben, wurden in den 60er Jahren die ersten Optimisten, das ist eine Segeljolle für Kinder von 6 - 14 Jahren, selbst gebaut. Unter der Anleitung von Rolf Flach und Erich Gladigau entstanden so die ersten 6 Boote für eine regelmäßige sportliche Betätigung von Kindern und Jugendlichen. Heute trainieren mehr als 20 Kinder zweimal in der Woche unter der Anleitung von drei Übungsleitern. Unser langjähriges Vereinsleben hat seine Wurzeln in diesem kontinuierlichen "Sich Kümmern" um den Segler-Nachwuchs. Unsere heutige Segelboot-Flotte ist kräftig gewachsen, stammt allerdings auch schon aus den 80er Jahren. Doch haben wir jetzt damit zu kämpfen, dass uns die Kinder nach dem Abschluss der Schulzeit verlassen. Mitschuld an diesem Umstand sind die fehlenden Chancen für eine Berufsausbildung in unserer Region. Aus der Sektion Segeln wurde 1990 der Seglerverein Untersee Kyritz e.V. gegründet. Nach aussen offen, wirken wir mit vielen Aktivitäten in das Territorium hinein. Genannt seien hier die Kyritzer Regattatage mit dem Bootskorso, das Hafenfest und nicht zuletzt der jährlich stattfindende Seglerball. (Quelle: segeln-in-kyritz.de)