Besucher:   426905
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest  

                                                                                         

  Wahlen 2024 

 

 Kyritz App 

 

 

 

Termin online buchen

 

Maerker Kyritz

 

Logo

 

 Logo 

 

Pflege vor Ort

 

Seniorenwegweiser

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

  Netzwerk Gesunde Kinder  

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

    

  Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche

Vorschaubild Psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche

Perleberger Str. 17
16866 Kyritz

(033971) 320539

Homepage: www.ruppiner-kliniken.de Ruppiner Kliniken GmbH

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche

 

Leiter: Uta Pankow

Die psychiatrische Institutsambulanz ist eine fachärztlich-psychologische Einrichtung für Kinder und Jugendliche. Sie ist mit einem speziellen Leistungsangebot Teil eines umfassenden Versorgungssystems für Kinder und Jugendliche, die mit unterschiedlichen Auffälligkeiten in ihrem Verhalten an Störungen ihrer sozialen, emotionalen sowie psychischen Entwicklung denken lassen. Das ambulante Leistungsspektrum umfasst alle Methoden der kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostik, einschließlich Labor- und apparativer Diagnostik. Das ärztlich-psychologische Therapieangebot wird ergänzt von Fachtherapien, wie Spiel-, Ergo-, Tanz-, Bewegungs-, Musik-, Gruppen- und systemischer Familientherapie.

 

Schwerpunkte der Behandlung sind u. a.:

  • Psychische Probleme nach akuter Belastung und unverarbeiteten Erlebnissen, wie Scheidung, Tod einer Bezugsperson, Gewalt, Streit, Missbrauch und Misshandlung
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Depressive, impulsive und aggressive Verhaltensweisen sowie Ängste
  • Essstörungen, Schlafstörungen, Ausscheidungsstörungen
  • Suchtverhalten und Drogenmissbrauch