Besucher:   322466
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Informationen - Corona

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Bürgerhaushalt

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser


 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Erschließung des neuen Baugebietes in Alt und Jung abgeschlossen

Kyritz, den 28.10.2020

Am zukünftigen Ulmenweg im Wohngebiet Alt und Jung ist alles bereit für den Bau von 16 Eigenheimen und einer Anlage für betreutes Wohnen. Die Arbeiten zur Erschießung des Baugebietes und auch die Vermarktung der Grundstücke durch die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin sind abgeschlossen.

 

Seit April wurden auf dem Gelände eine Zufahrt zur Seestraße gebaut, das Areal mit Gas, Telefon, Elektrizität, Wasser und Abwasser erschlossen und die Fahrbahn zunächst mit einer Schottertragschicht hergestellt.

 

Den Auftrag für die Planung und Bauüberwachung der Maßnahmen erhielt das Ingenieurbüro Heuer aus Wittstock. Die Firma Bückwitzer Erdbau & GaLaBau GmbH nahm Anfang des Jahres die Baumfällungen vor. Die Erschließungsarbeiten wurden durch die UNIVERSAL-BAU GmbH aus Perleberg ausgeführt. Die Straßenbeleuchtung plant das Büro IBM Elektro Marquardt aus Stüdenitz.

 

Bürgermeisterin Nora Görke freut sich, dass nun einige Kyritzer und Neu-Kyritzer ein schönes Zuhause errichten können. Den Planern und Baufirmen dankte sie für ihre gute Arbeit sowie den reibungslosen Bauablauf.

 

Die Fahrbahnen und die Straßenbeleuchtung werden nach dem Häuserbau im zweiten Bauabschnitt voraussichtlich ab Frühjahr 2022 fertiggestellt. Dann wird auch die Stauffenbergstraße in diesem Bereich grundhaft ausgebaut. Der Wasser- und Abwasserverband Dosse wird dabei die Trinkwasserleitung in der Stauffenbergstraße erneuern. Rund 1,1 Millionen Euro werden insgesamt in beiden Bauabschnitten investiert.  

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Erschließung des neuen Baugebietes in Alt und Jung abgeschlossen