Besucher:   329344
Ein Klick auf Symbol verrät Information

 

Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Informationen - Corona

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

Katastrophenschutz

 

Maerker Kyritz

 

Kyritz West

 

LOGO Klosterviertel

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Webcam

 

Bürgerhaushalt

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser


 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kinder und Jugendliche in Kyritz sollen aktiv mitbestimmen und mitgestalten

Kyritz, den 02.12.2020

„Kinderfreundlich ist eine Kommune, in der die Stimmen von Kindern, ihre Bedürfnisse und die Kinderrechte ein fester Bestandteil von Politik, Programmen und Entscheidungen sind“ – unter diesem Motto trafen sich am 27. November Vertreter von Verwaltung, Jugendsozialarbeiter und externe Experten für Jugendarbeit im Saal der Kyritzer Wohnungsbaugesellschaft, um zu besprechen, wie Kinder und Jugendliche erfolgreich politisch beteiligt und ihr Engagement gefördert werden kann.

 

Kinder und Jugendliche sollen dabei als ExpertInnen in eigener Sache ernst genommen werden und selbst - begleitet von Erwachsenen - eigene Projekte umsetzen können. Denn bei allen politischen Entscheidungen gehe es schließlich um die Zukunft, um die Lebensqualität der kommenden Generationen.

 

Für Kyritz sollen dazu beispielsweise ab dem kommenden Jahr, Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, in der Initiative „Raumpioniere“ das Gestaltungspotential ihrer Stadt zu entdecken, gemeinsam Ideen zu erarbeiten und umzusetzen. In einem Kommunalpolitik-Planspiel sollen Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern schlüpfen, Anträge beraten und beschließen.

 

In den nächsten Monaten und Jahren werden zahlreiche Akteure der Jugendarbeit gemeinsam daran arbeiten, Kinder und Jugendliche zu informieren, Befragungen durchzuführen, Sprechstunden und Diskussionsrunden anzubieten und mit den Kindern und Jugendliche weitere Projekte zu entwickeln. Dabei soll Behördensprache übersetzt, Projekte kind- und jugendgerecht kommuniziert und so gestaltet werden, dass deren Planung und Umsetzung Spaß macht und konkrete Ergebnisse sichtbar werden.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kinder und Jugendliche in Kyritz sollen aktiv mitbestimmen und mitgestalten