Besucher:   408230
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest

 

Kyritz App

 

Maerker Kyritz

 

Pflege vor Ort

 

Logo

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Informationen - Corona

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

Netzwerk Gesunde Kinder

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Bürgerhaushalt

 

Familienwegweiser

 

Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Agrarflugmuseum

Vorschaubild

Die Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte (GBSL) hat erkannt und bestätigt, dass der Verkehrslandeplatz Kyritz-Heinrichtsfelde genau der richtige Standort für Ausstellungen zum Thema Agrarflug ist. Die vorhandenen Möglichkeiten sind nirgendwo in Deutschland besser als hier: Historie, örtliche Gegebenheiten, vorhandenes Archivmaterial, ansässige Firmen etc. Für die Räume des „Agrarflug-Museums Kyritz“ bestand die erste Aufgabe darin, die Historie des Agrarflugplatzes Kyritz - Heinrichsfelde aufzuarbeiten, Zeitzeugnisse zu finden und zu archivieren sowie Modelle von Flugzeugen herzustellen. Es wurde eine Ausstellung gestaltet und ein Archiv angelegt. In dieser Ausstellung wird so ein Bogen von den Anfängen der Fliegerei des Visionärs Otto Lilienthal über den Vater des Agrarfluges Alfred Zimmermann und bedeutende Persönlichkeiten des Flugplatzes Kyritz – Heinrichsfelde wie Horst Wildebrandt, Heinz Schulz und Helmuth Brauer bis hin zu den globalen Vernetzungen der heutigen Zeit. In Abstimmung mit der Stadt Kyritz konnte ein Werkstattraum hergerichtet werden, der eine qualifizierte Rekonstruktion der historischen Gerätschaften ermöglicht. Am Tower ist eine Ausstellungsfläche entstanden, die lebendiges Zeugnis vom Arbeitsablauf auf einem Arbeitsagrarflugplatz ablegen soll. Hier ist unterschiedlichste Technik zu sehen, die mit viel Liebe zum Detail aufgearbeitet und in Ihren Originalzustand versetzt wurde. In einer großen Werkhalle sind Flugzeugmodelle, technische Kleingeräte, Fotos und zahlreiche Schautafeln aus der Geschichte des Agrarflugs und des Flugplatzes Heinrichsfelde zu sehen.

 

Für das Freigelände wurden bisher folgende Ausstellungsstücke restauriert:

  • Agrarflugzeug Z 37
  • Tranktoranhänger THK 5
  • Kran T 172
  • Beladegestell mit Beladesack
  • Tankwagen mit 2700 Liter
  • Trabant 601 Flugsicherungsfzg
  • Aufenthaltswagen 1-achsig
  • Kran T 174/2
  • Pferdeanhänger mit Wasserfässern

Flugplatz Heinrichsfelde
16866 Kyritz

Homepage: www.agrarflug-kyritz.de