Besucher:   429390
Ein Klick auf Symbol verrät Information
 
Facebook   YouTube   Instagram   Pinterest  

                                                                                     

 Kyritz App 

 

 

 

Termin online buchen

 

Maerker Kyritz

 

Logo

 

 Logo 

 

Pflege vor Ort

 

Seniorenwegweiser

 

Kyritz-West

 

Katastrophenschutz

 

Asyl & Hilfe & Migration

 

Kyritz handelt

 

Landeplatz Nordwestbrandenburg

 

kulturklosterkyritz

 

Webcam

 

Kyritz 2025

 

Imagefilm

 

  Netzwerk Gesunde Kinder  

 

Sponsoren

 

Defibrillator Sponsoren

 

DIE HANSE

 

Historische Stadtkerne

 

Familienwegweiser

    

  Kleeblattregion

Brandenburg vernetzt
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gästebuch

25:
02.05.2007, 10:56 Uhr
 
Die Bäume in der Seestraße werden in einem Turnus von 3-4 Jahren beschnitten. In diesem Jahr wurden die Schnittmaßnahmen durch den Baubetriebshof der Stadt Kyritz durchgeführt. Die Linden werden wieder austreiben.
 
24:
27.04.2007, 10:15 Uhr
 
Hallo Jenny! Ich bin mir sicher, dass Ihnen Rosemarie Görn, Vorsitzende des Heimatvereins, zu dem Thema 2. Weltkrieg in und um Kyritz weiterhelfen kann. Der Heimatverein erarbeitet derzeit ein Heimatheft, u.a. mit Zeitzeugenberichten. Frau Görn ist jeden Dienstag ab 14.00 Uhr in der Heimatstube zu erreichen.
 
23: Lutze vom Markt
26.04.2007, 18:48 Uhr
 
Gibt es in der Stadtverwaltung einen neuen Mitarbeiter. Ist ja richtig aktuell geworden. Schick vor allen auch die Bilder von den Rotariern. Wird es sone Bilderserien häufiger geben?
 
22:
26.04.2007, 17:38 Uhr
 
Hallo!!
Suche Informationen zum Thema Situation im 2. Weltkrieg in Ostprignitz-Ruppin vorallem in Kyritz und Umgebung.
Kann mir jemand weiterhelfen?
 
21: Klaus-Dieter
25.04.2007, 17:44 Uhr
 
Wer ist eigentlich für die Beschneidung der Bäume in der Kyritzer Seestraße verantwortlich?
Ausser dem Stamm ist dort von den Bäumen nichts mehr übrig geblieben! Die Chance daß dort noch ein Ast austreibt tendiert gegen null! Während sich der Rest der Kyritzer über das wundervolle Frühlingsgrün freuen kann, blicken die Bewohner der Seestraße nur noch auf kahle Baumstämme! Die dortigen Bäume waren teilweise mehrere hundert Jahre alt!
Werden die Baumstämme eigentlich rausgerissen und neue Bäume gepflanzt oder darf sich der ansässige Naturfreund nun jedes Jahr an den geköpften Bäumen ergötzen?
 
20:
25.04.2007, 16:23 Uhr
 
Angeregt durch die Frage nach dem "Warum" Kyritz Hansestadt wurde, haben Mitarbeiter des Archivs folgende Erklärung gefunden: Durch die günstige Lage an mehreren bedeutenden Handelsstraßen, vom Südosten über Kyritz nach Hamburg und Lübeck, nach Mecklenburg und Pommern, konnten Handel und Gewerbe in Kyritz schon früh einen erheblichen Aufschwung nehmen.
Wichtig für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt im Mittelalter war die freie Schifffahrt
auf der Jäglitz zur Havel und Elbe, die der Stadt 1259 durch die Herren von Plotho gewährt wurde. Vorrangig wurden Tuche nach Lübeck ausgeführt, wo die Kyritzer noch bis zum Ende des 18. Jahrhunderts Zollfreiheit besaßen.
Der Wasserweg begünstigte den Absatz von Handelsprodukten in die Hansestädte, insbesondere nach Hamburg und Lübeck. Exportschlager waren seinerzeit Kyritzer Tuche und Kyritzer Bier mit dem furchterregenden Namen „Mord und Totschlag“.
Dieses dunkle Bier ist noch heute in Kyritz zu erwerben und schmeckt! Sehr zu empfehlen. H.-J. Winter
 
19:
24.04.2007, 00:08 Uhr
 
Fam. Richter stellte eine interessante Frage: Warum wurde Kyritz Hansestadt? Dieses Warum haben sich sicherlich bisher nur wenige gestellt. Helft bitte bei der Aufklärung. Ich weiss nur, dass Kyritz an der "Alten Salzstraße" lag. Oder lag es daran, dass Kyritz zwischen Hamburg und Berlin lag ..??? Was viele auch nicht wissen, auch Erfurt war Hansestadt ...
Mit freundlichen Grüßen
H.-J. Winter
 
18:
22.04.2007, 23:25 Uhr
 
Hallo, morgen wollen wir mit Freunden ein wenig Ihre Stadt erkunden und uns dann in der Nähe 2 Tage erholen.
Nch Durchforstung Ihrer schönen Homepage, erkenne ich noch immer nicht warum Kyritz eine Hansestadt ist???
Entweder werden wir morgen aufgeklärt oder wir hören nachunserer Rückkehr von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen Familie Richter
 
17:
20.04.2007, 11:49 Uhr
 
bei dem Mitglied Stephan Duhmke unter Vorbilder war der Eintrag zu lesen.
K.S.
 
16:
19.04.2007, 20:53 Uhr
 
Der Eintrag wurde temporär entfernt. Im übrigen ist die von Ihnen "zitierte" Stelle zumindest bei den Vorstellungen der Team-Mitglieder nicht vorhanden. Dennoch haben wir den Eintrag entfernt, so dass nochmals drüber geschaut werden kann.
 

Neuer Beitrag


Datenschutzerklärung akzeptieren.
Sicherheitsfrage*:
 

 
Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.